Italtennis in der Geschichte: zwei Azzurri in den Top 10

0
- Werbung -

Bester Tennisschläger

Der 1. November 2021 wird für immer in der Geschichte des italienischen Tennis und des Sports allgemein bleiben: Mit der neuen Rangliste der ATP stehen erstmals zwei Italiener in den Top 10 der Welt.

Es war noch nie vorgekommen, auch in den Jahren vor der Open-Ära nicht, dass zwei italienische Tennisspieler so weit oben in der Rangliste standen: Matteo Berrettini, der seit zwei Jahren international an der Spitze steht, wird von Yannik Sinner, gerade mal 20 Jahre alt alt, unter den besten.

Mit dem Masters 500 in Wien und Sinners Qualifikation für das Halbfinale kam die offizielle Urkunde des Südtiroler Starts unter die Weltbesten. Nichts zu tun für das Finale und für den Endsieg (ging dann an den Deutschen Alexander Zverev), aber das erzielte Ergebnis ist wirklich unglaublich.



Und vor allem ist Sinner noch im Rennen um die erstmals in Turin ausgetragenen ATP-Finals: entscheidend in diesem Sinne das letzte Masters 1000 der Saison, das französische in Paris-Bercy, bei dem die Herausforderung um die beiden Plätze, verbleibend zwischen den Blauen und drei anderen Vertretern. Wir berücksichtigen auch die Tatsache, dass Sinner noch vor zwei Jahren jenseits des 500. Platzes der Welt unterwegs war und jetzt so hoch ist.

- Werbung -

- Werbung -


Was auch immer passiert, es ist bereits ein Erfolg. Es kam in der Vergangenheit vor, dass zwei Italiener in den Top Ten der Welt waren, aber nie gleichzeitig: Adriano Panatta kam 1977 aus den Top Ten, während Adriano Barazzutti im folgenden Jahr in die Top Ten einstieg. In den letzten Jahren konnte jedoch nur Fabio Fognini seinen Einstieg in die Tenniselite feiern. Bei den Damen erinnern wir uns jedoch an die Leistungen von Francesca Schiavone, Flavia Pennetta, Sara Errani und Roberta Vinci.

Jetzt ist es sinnlos, sich zu verstecken: Italien gehört zu den Referenznationen der Welt und kann wirklich nur einmal in den Jahren von Barazzutti und Panatta (sowie Bertolucci und Zugarelli) den Sieg in diesem in den Himmel erhobenen Davis Cup anstreben.

Artikel Italtennis in der Geschichte: zwei Azzurri in den Top 10 wurde erstmals am veröffentlicht Sportblog.



- Werbung -

Vorherige ArtikelWarum träume ich von meinem Ex-Partner? Die 7 häufigsten psychologischen Bedeutungen
Nächster ArtikelDie Bennifers verbrachten Halloween mit Jennifer Garner
In diesem Abschnitt unseres Magazins geht es auch darum, die interessantesten, schönsten und relevantesten Artikel zu teilen, die von anderen Blogs und den wichtigsten und renommiertesten Magazinen im Internet herausgegeben wurden und die das Teilen ermöglicht haben, indem ihre Feeds zum Austausch offen gelassen wurden. Dies geschieht kostenlos und gemeinnützig, jedoch mit der alleinigen Absicht, den Wert der in der Web-Community zum Ausdruck gebrachten Inhalte zu teilen. Also… warum immer noch über Themen wie Mode schreiben? Das Make-Up? Der Tratsch? Ästhetik, Schönheit und Sex? Oder mehr? Denn wenn Frauen und ihre Inspiration es tun, bekommt alles eine neue Vision, eine neue Richtung, eine neue Ironie. Alles ändert sich und alles leuchtet mit neuen Farben und Schattierungen auf, denn das weibliche Universum ist eine riesige Palette mit unendlichen und immer neuen Farben! Eine witzigere, subtilere, sensibelere, schönere Intelligenz ... ... und Schönheit werden die Welt retten!