Was ist neu in der Sportreform 2023?

0
- Werbung -

Sportreform 2023

In Italien war Sport schon immer ein fester Bestandteil der nationalen Kultur. Um die Bedeutung des Sports weiter zu fördern und ihn gerechter und integrativer zu gestalten, hat die Gesetzesdekret Nr. 120 vom 28. August, mit wichtigen Korrekturmaßnahmen zur Sportreform.

Dieses neue Gesetz, veröffentlicht in Amtsblatt Nr. 206 vom 4. September, markiert einen bedeutenden Schritt in der Transformation der italienischen Sportlandschaft.

Eines der Hauptziele dieser Reform besteht darin, die Würde und Rechte der Sportarbeiter zu gewährleisten.


Das Dekret erkennt die Bedeutung der Arbeit in der Welt des Sports an und bietet einen Regulierungsrahmen, der einen besseren Schutz der Rechte von Sportlern, Trainern und allen im Sportumfeld Beteiligten fördert. Gleichzeitig vereinfacht es die bürokratischen Anforderungen für Arbeitgeber und fördert so eine effizientere Verwaltung von Sportaktivitäten.

- Werbung -
- Werbung -

Ein weiterer wesentlicher Teil der Reform betrifft die Statuten der Amateursportverbände (ASD) und der Amateursportvereine (SSD).

Mit dem Erlass wird eine Übergangsfrist eingeführt, die es ihnen ermöglicht, ihre Statuten an die neuen Bestimmungen anzupassen, einschließlich des Unternehmenszwecks und der Ausübung von Aktivitäten, die den Amateursportaktivitäten dienen und untergeordnet sind.

Diese Anpassung muss bis zum 31. Dezember 2023 abgeschlossen sein. Bei Nichteinhaltung wird der Antrag auf Eintragung in das Nationale Register für Amateursportaktivitäten unzulässig. Ein wichtiger Schritt hin zu mehr Transparenz und Kohärenz im Sportumfeld.

Darüber hinaus regelt die Reform den Erwerb der Rechtspersönlichkeit von Sportunternehmen. Um diese Persönlichkeit zu erhalten, muss ein Unternehmen über liquide und verfügbare Vermögenswerte von mindestens 10.000 Euro verfügen oder den Wert anderer Vermögenswerte als Geld durch einen eidesstattlichen Bericht eines Abschlussprüfers oder einer Abschlussprüfungsgesellschaft nachweisen.

Die Sportreform in Italien stellt einen Schritt vorwärts bei der Förderung eines fairen und integrativen Sports dar. Die Würde der Sportarbeiter wird anerkannt, bürokratische Anforderungen werden vereinfacht und ASD und SSD haben eine Übergangsfrist, um sich an die neuen Regeln anzupassen. Dieser neue Regulierungsrahmen wird dazu beitragen, eine bessere Zukunft für den italienischen Sport zu schaffen, die offener, transparenter und auf das Wachstum und die Entwicklung aller italienischen Bürger durch sportliche Aktivitäten ausgerichtet ist.

Artikel Was ist neu in der Sportreform 2023? wurde erstmals am veröffentlicht Sportblog.

- Werbung -
Vorherige ArtikelJoharis Fenster, tiefer in dich selbst durch die Augen anderer einzutauchen
Nächster ArtikelAlessandro Basciano und Sophie Codegoni, der Schuss vertreibt die Krise, bringt den Klatsch nicht zum Schweigen
In diesem Abschnitt unseres Magazins geht es auch darum, die interessantesten, schönsten und relevantesten Artikel zu teilen, die von anderen Blogs und den wichtigsten und renommiertesten Magazinen im Internet herausgegeben wurden und die das Teilen ermöglicht haben, indem ihre Feeds zum Austausch offen gelassen wurden. Dies geschieht kostenlos und gemeinnützig, jedoch mit der alleinigen Absicht, den Wert der in der Web-Community zum Ausdruck gebrachten Inhalte zu teilen. Also… warum immer noch über Themen wie Mode schreiben? Das Make-Up? Der Tratsch? Ästhetik, Schönheit und Sex? Oder mehr? Denn wenn Frauen und ihre Inspiration es tun, bekommt alles eine neue Vision, eine neue Richtung, eine neue Ironie. Alles ändert sich und alles leuchtet mit neuen Farben und Schattierungen auf, denn das weibliche Universum ist eine riesige Palette mit unendlichen und immer neuen Farben! Eine witzigere, subtilere, sensibelere, schönere Intelligenz ... ... und Schönheit werden die Welt retten!