Und die Sterne schauen zu...

0
Prinzessin Grace Kelly
- Werbung -

Grace Kelly, die "Prinzessin" von Hollywood

Grace Kelly, Philadelphia 1929 - 1982

Teil I

- Werbung -

Se Rita Hayworth sie war die Verkörperung der Schönheit, der aufreizenden und betörenden Sinnlichkeit, ein Magnet, der die unaussprechlichsten Blicke und Gedanken der Männer auf sich ziehen konnte, Audrey Hepburn es war Anmut, Stil, Eleganz, die Person gemacht wurde, wo jede einzelne Bewegung, selbst die einfachste und banalste, zur Kunst wurde. In der Hollywood-Szene ist es nur einer Künstlerin gelungen, diese Qualitäten zu sammeln und in sich zu bündeln. Seine Geschichte wurde oft als Märchen bezeichnet. Märchen haben jedoch immer ein Happy End. Ihr Leben, so wunderbar und scheinbar märchenhaft auch immer, hatte ein tragisches Ende, das sie direkt der Geschichte überantwortete. 

Um eine Definition zu finden, die die Idee des Charakters von . wiedergibt Grace Kelly, könnten wir uns den Titel eines Films ausleihen, bei dem der Regisseur Regie führte, der sein Talent und seine Persönlichkeit mehr als jeder andere hervorgebracht hat. Der Regisseur ist Alfred Hitchcock, der Film: "Die Frau, die zweimal lebte”, Ein Meisterwerk des britischen Regisseurs aus dem Jahr 1958 mit der Hauptrolle James Stewart e Kim Novak. Das Leben von Grace Kelly kann in der Tat in zwei große Kapitel unterteilt werden. Die erste erzählt die Jahre ihres Debüts und ihres fast unmittelbaren Erfolgs in der Welt des Kinos, wo sie fünf Jahre brauchte, nur fünf Jahre, um das Firmament von Hollywood zu betreten. Schauspielerei, eine große Leidenschaft, die definitiv enden wird in 1956. Das zweite und letzte Kapitel wird uns begleiten bis 1982, das Jahr seines tragischen und vorzeitigen Todes.


Il Hochzeit des Jahrhunderts

Es ist 1956, als Grace Kelly die heiratet Fürst Rainier von Monaco. Von diesem Tag an änderte sich sein Leben radikal. Die prächtige und berühmte Schauspielerin wurde Prinzessin von Monaco und von diesem Moment an existierte Grace Kelly nicht mehr, sondern nur noch sie Prinzessin Grace. Alles geschah in unvorstellbarer Geschwindigkeit. Die Kinodebüts und gleich die ersten Schriften in epochalen Filmen, die Begegnung mit Alfred Hitchcock bis hin zur begehrtesten Auszeichnung, dem Oscar, der wahr gewordene Traum. Alles wunderbar, alles so schnell, viel zu schnell. Wie ihr Auto, das in der Nacht des 13.Diebesjagd"Mit Cary Grant.

Auch dies machte seinen Tod noch tragischer. Dieselbe Straße, die sie zusammen mit Cary Grant in einem von Hitchcocks falsch definierten kleineren Filmen gefahren war, hatte ihr Verschwinden sanktioniert. Eine Ausfahrt von der Straße und ein Sturz in eine Schlucht hatte das Rampenlicht seiner Existenz definitiv ausgeschaltet. Nach etwas mehr als fünfundzwanzig Jahren endete die Geschichte auf tragische Weise Grace Kelly / Prinzessin Grace. Es war fast Mitternacht am 13. September 1982, als der monegassische Sender Telemontecarlo den Unfall ankündigte. Die Prinzessin wird am nächsten Tag, dem 14. September, im Alter von nur 52 Jahren sterben.

Vermächtnis von Prinzessin Grace

Was bleibt fast vierzig Jahre nach ihrem Tod von Prinzessin Grace? Viel. Ihre erbliche Anmut und Schönheit ist noch immer an ihrer ältesten Tochter zu sehen Carolina und in ihrer Tochter, Charlotte Casiraghi. In ihren Gesichtern, in ihrem Lächeln, manchmal melancholisch, ist das Gesicht und das Lächeln der Prinzessin. Grace Kelly, sobald sie in Monaco ankam, brachte ihre Jugend, ihre Schönheit und ihren Glamour mit, Prinzessin Grace machte das Fürstentum groß und verwandelte dieses kleine Königreich, das den meisten unbekannt war, in einen Pol von weltweiter Anziehungskraft, in dem große Wirtschaft und Weltlichkeit, Solidarität und Spaß immer zusammen gereist. Die von Grace Kelly war aufgrund des tragischen Epilogs vielleicht nicht gerade ein Märchen, aber es war ohne Zweifel eine wundervolle Liebesgeschichte mit ihrem kleinen verzauberten Königreich.

- Werbung -

Biografie von Grace Kelly

Grace Patricia Kelly wurde in Philadelphia in eine wohlhabende Familie irischer Herkunft geboren: Der Vater ist Industrieller, die Mutter ein Model. Onkel George Kelly ist ein berühmter Dramatiker, der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde. Nach ihrem Abschluss zog sie nach New York, studierte an der Academy of Dramatic Arts und kultivierte den von ihrer Familie nicht geteilten Traum, Schauspielerin zu werden. Nach einer kleinen Rolle in "Die vierzehnte Stunde" (1951) bekommt er 1952 im Alter von 23 Jahren eine wichtige Rolle in "Mittag"(1952), daneben Gary Cooper. Der Film war ein großer Erfolg und machte ihn populär. Im folgenden Jahr spielte er in "Mogambo"(1953). Um die Szene mit der jungen Grace zu teilen, Clarke Gable e Ava Gardner.

Dann die entscheidende Begegnung für ihre Karriere, die mit dem Regisseur Alfred Hitchcock, der ihr die Hauptrolle im Film anvertraut:“Das perfekte Verbrechen"(1954) und bestätigt ihre Hauptdarstellerin in ihrem nächsten Meisterwerk:"Das Fenster auf dem Hof"(1954). Die brillante britische Regisseurin wird für sie eine Definition geprägt, die in den Annalen der Filmgeschichte geblieben ist.Ghiaccio Bollente„Für seine scheinbar eisige, aber ebenso anspielende Luft. 1955, nach nur vier Jahren nach ihrem Debüt, gewann sie den Oscar als Hauptdarstellerin für den Film „Das Mädchen vom Land„Von George Seaton. Im selben Jahr kehrt er in "Hitchcock" zur Schauspielerei zurück.Diebesjagd" neben Cary Grant, spielt an der französischen Riviera, die bald sein Zuhause werden wird, wenn er Prinz Rainier heiratet.

Das Treffen mit Fürst Rainier von Monaco

Das Treffen zwischen dem Prinzen und der Schauspielerin findet genau ein Jahr später statt, in 1956, al Cannes Festival, während der Präsentation von "Das Mädchen vom Lande". Der Prinz war von der außergewöhnlichen Schönheit der Schauspielerin verzaubert und bat Grace Kelly schon bald, seine Frau zu werden. Nur eine Handvoll Wochen vergingen und das Ereignis, auf das ein ganzes Königreich wartete, war gedient. Am 18. April in Zivilform und am folgenden Tag,April 19 1956 die Hochzeit wurde in religiöser Form gefeiert. Es galt als die erste Medienhochzeit des Jahrhunderts. Nur die Hochzeit zwischen Charles von England und Lady Diana kann mit denen verglichen werden, die im Fürstentum stattfanden. Aus der Ehe zwischen Ranieri und Grace Kelly gingen drei Kinder hervor, Carolina in 1957, Alberto im folgenden Jahr e Stefania in 1966.

Weiter, 16. Teil Release Montag, 2021. August XNUMX

Artikel von Stefano Vori

- Werbung -

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Finden Sie heraus, wie Ihre Daten verarbeitet werden.