Charlène von Monaco wartet auf das Happy End

0
- Werbung -

Viele haben zu lange darauf gewartet, dieses Lächeln wieder zu sehen

Charlène von Monaco und dass sein Fürstentum. Es war einmal Monacowurde ein kleiner Stadtstaat an der Mittelmeerküste Frankreichs und sein Prinz genannt Rainier von Monaco. Mitte der 50er Jahre verliebte sich der Prinz in einen Filmstar, einen der heißesten Hollywoodstars jener Jahre. Sein Traum war es, sie zu heiraten und sie zur Prinzessin von Monaco zu machen. Diese Frau mit berauschendem Charme ist mit Prinz Rainier the verheiratet April 19 1956. Seitdem haben Hollywood und das Kino einen namentlich genannten Star verloren Grace Kelly, das Fürstentum Monaco hat seine gefunden Prinzessin Gnade.



Wenn heute das Fürstentum Monaco einer der exklusivsten Orte der Welt ist, eine feste Anlaufstelle für alle Mitglieder der High Society, Finanziers, Bankiers, Industriellen, Großunternehmer und allgemein für diejenigen, die zum Jetset gehören, viel muss dieser Amerikanerin angetan werden, mit unendlichem Charme und unendlicher Liebe zu diesem Stück Land mit Blick auf das Meer. In jenen Jahren der Mythos von Monacovon Monte Carlo, sein größtes Viertel, bekannt für sein Casino, sein Theater und den Formel-1-Grand-Prix, der jedes Jahr stattfindet. An der Spitze dieses verzauberten Königreichs steht heute der zweite Sohn von Prinz Rainier und Prinzessin Grace, dem Prinzen Albert II von Monaco.

Albert von Monaco er hat die Prinzessin an seiner Seite Charlene, der geheiratet hat Juli 2 2011. Charlène Lynette Grimaldi, geboren Wittstock Sie kommt nicht aus der magischen Welt des Kinos, sondern ist eine ehemalige Profischwimmerin und Model aus Südafrika. Aus ihrer Ehe gingen zwei prächtige Zwillinge hervor, Jacques e Gabri, geboren am 10. Dezember 2014. Diese Ehe erinnerte über ein halbes Jahrhundert später an die zwischen Prinz Rainier und Grace Kelly. So wie die Figur von Charlène an die von Grace erinnert.

- Werbung -

Die gleiche Eleganz von Prinzessin Grace

Blond, mit perfekten Gesichtszügen und einem Lächeln, das eine Spur Melancholie zu verbergen scheint. Wie Prinzessin Grace wird sie von ihren Untertanen sehr geliebt, die sich seit fast einem Jahr Sorgen um sie machen. Begonnen hat alles vor einem Jahr mit der Reise in seine Heimat, Südafrika, aus Gründungsgründen. Dann plötzlich eine HNO-Infektion, die ihre Nase, ihren Hals und ihre Ohren traf und die sie zu mehreren Operationen zwang. Der sehr lange Krankenhausaufenthalt und die Unmöglichkeit, ins Fürstentum zurückkehren zu können, weil die Flugreise schwerwiegende Folgen hätte haben können.

Schließlich erfolgte seine Heimkehr in den ersten Novembertagen. Ein Aufenthalt in seinem Fürstentum dauerte jedoch nur wenige Tage. Der Krankenhausaufenthalt in einer Schweizer Klinik hat erneut Alarm über seinen wirklichen Gesundheitszustand geschlagen. Alarmierende Gerüchte gehen seit Wochen um, trotz der wiederholten Erklärungen von Prinz Albert, der versuchte, ungehört zu erklären, dass die Prinzessin nur Ruhe und Frieden brauchte, um die während ihres erzwungenen Aufenthalts in Südafrika verlorene psychophysische Kraft wiederzugewinnen.

- Werbung -


Charlène von Monaco. Das Licht jenseits der Dunkelheit

Aber nach Tagen, Wochen, Monaten des Wartens scheint es jetzt wirklich, dass Sie das Licht am Ende eines Tunnels voller Schatten und vielleicht unaussprechlicher Geheimnisse sehen können. Palastnahe Quellen ließen wissen, dass Prinzessin Charlène bis Ende Januar aus der Schweizer Klinik entlassen werden könnte, wo sie ab Mitte November hospitalisiert ist. Der Journalist Stéphane Bern, Experte für königliche Angelegenheiten und langjähriger Freund der Familie Grimaldi, sagte kürzlich gegenüber der französischen Wochenzeitung Gala Folgendes:

"Charlène hatte ein sehr schwieriges Jahr mit all den gesundheitlichen Problemen, die sie hatte ", sagte der Reporter, „Wie jeder andere in ihrem Zustand muss auch sie sich an einem sicheren Ort erholen. Aber ich bin optimistisch. Er ruht sich aus und wir können hoffen, dass er bald wieder nach München zurückkehren kann, zu seinen Untertanen, aber vor allem zu seiner FamilieKinder vermissen ihn sehr".

Es gibt diejenigen, die sogar ein genaues Datum im Kalender markieren. Das Datum ist der 27. Januar, das Fest von Santa Devota. Ein Fest, das im Fürstentum tief empfunden wird und dem eine besondere Bedeutung zukommt, da es 2021 das letzte Mal war, dass die ganze Familie zusammen gesehen wurde, bevor Prinzessin Charlène zu ihrer Reise nach Südafrika aufbrach. Aber zwei Tage vorher, genau das 25 Januar, ist ein weiteres wichtiges Datum. An diesem Tag feiert die Prinzessin von Monaco ihren Geburtstag. Viele warten ungeduldig darauf, ihr Lächeln wieder zu sehen.

In der Zwischenzeit alles Gute zum Geburtstag, Prinzessin Charlène, von Musa News

Artikel von Stefano Vori

- Werbung -

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Finden Sie heraus, wie Ihre Daten verarbeitet werden.